zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Aussteller- und
Produktverzeichnis

Video

Tutorial | Kalibrieren der Wellenlängengenauigkeit eines Spektralphotometers mit Flüssigfiltern

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Tutorial | Kalibrieren der Wellenlängengenauigkeit eines Spektralphotometers mit Flüssigfiltern

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Video-Informationen

Welche Schritte sind nötig, um die Wellenlängengenauigkeit eines UV/VIS Spektralphotometers zu kalibrieren? Wir erklären in unserem Tutorial Schritt für Schritt die Vorgehensweise zur Kalibrierung der Wellenlängengenauigkeit eines Spektralphotometers. Dafür verwenden wir einen Holmium Flüssigfilter (zertifiziertes Referenzmaterial) von Hellma Analytics sowie unsere Regelkarten zur Auswertung der Messergebnisse. Erfahren Sie im Video mehr über die Vorbereitung des Spektralphotometers, die Einstellung der Messparameter, die Basislinienkorrektur, die Ermittlung der Peaks sowie die Kontrolle der Messwerte.

Halle / Stand

Aussteller

Hellma Schweiz AG

Hellma Schweiz AG

Aussteller

Ausstellerprofil

Seit 1922 steht der Name Hellma für außergewöhnliche Qualität und Präzision in der Glas-, Quarz- und Kristallverarbeitung für optische Anwendungen. Aus dieser Kompetenz entstehen heute Services und Produkte, Baugruppen und Komplettlösungen für optische Anwendungen in der Photonik und Analytik.

Sie leisten einen essentiellen Beitrag in der Industrie, Qualitätssicherung, Information und Kommunikation sowie im Bereich Forschung und Entwicklung und Life Sciences. Das Unternehmen wird unabhängig in der dritten Generation inhabergeführt. Neben kristallinen Materialien, optischen Komponenten und Laborbedarf aus Glas und Quarzglas erweitert sich das Portfolio zunehmend auch in die Bereiche Prozessanalytik und spektroskopische Lösungen.

Alle Hellma-Produkte entstehen in vier hochspezialisierten Fertigungsstätten - drei davon in Deutschland und eine in den USA. Insgesamt acht Vertriebstochtergesellschaften, USA, Kanada, Asien, England, Frankreich, Italien, Schweiz und BeNeLux sowie eine Vielzahl an Vertretungen sorgen weltweit für Kundennähe und Präsenz in den wichtigsten Märkten.

Halle / Stand

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihr Anliegen
Nachricht senden
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.

Hallenplan


Zum Aussteller